Menü

Mitglieder des Schülerparlaments besuchen Fachtagung zum Thema "Gehört werden!"

Unter dem Motto "Gehört werden! Junge Menschen aus Einrichtungen der Jugendhilfe in NRW beteiligen sich“ veranstalteten die Landesjugendämter Rheinland und Westfalen-Lippe im Juni 2015 eine zweitägige Fachtagung in Duisburg. Ziel war es, Kindern und Jugendlichen aus stationären Jugendhilfeeinrichtungen einen Raum zu bieten, in dem Austausch und Mitsprache geübt und Ideen für eine Vertretung eigener Interessen und eine landesweite Beteiligung gesammelt werden konnten.

Da die Einrichtungen der Fachinstitute Blauschek Partizipation leben, stand sofort fest, dass auch Mitglieder des Schülerparlamentes an diesem Fachtag teilnehmen, um mit anderen gewählten Interessenvertretern, aber auch mit Mitarbeitern aus anderen Jugendhilfeeinrichtungen, dem Jugendamt und den Landesjugendämtern in Kontakt zu treten und miteinander zu diskutieren. In Workshops konnten sich die Jugendlichen ausprobieren und sich auf kreative Weise ausdrücken, um dem Motto getreu „gehört“ zu werden.

Auch der begleitende Mitarbeiter hatte die Möglichkeit, sich auf fachlicher Ebene auszutauschen, um dem Thema Partizipation die Bedeutung zu verleihen, die nötig ist, um erfolgreiche und moderne Jugendhilfe zu gestalten.

Aktionswochenende der Grabbe WG im Teutoburger Wald

Das erste Aktionswochenende im Jahr 2018 führte uns im Januar in den Teutoburger Wald. Abgesetzt an ... mehr

Grabbe-WG nimmt an Forschungsprojekt über Wirkungsfaktoren in der Hilfeplanung teil

Seit Sommer 2017 beteiligen sich die Fachinstitute Blauschek mit den Jugendhilfeeinrichtungen Gut ... mehr

25-jähriges Jubiläum der Grabbe WG mit Festempfang und Jubiläumsfeier

Die Grabbe-Jugendwohngemeinschaft in Detmold feierte Anfang September 2017 ein rundes Jubiläum. Genau ... mehr

Ferienfreizeit der Grabbe WG am Gardasee

In diesem Sommer machten sich die Jugendlichen mit den Betreuerinnen und Betreuern der Grabbe WG in zwei ... mehr

3. Großes Schülerforum der Einrichtungen der Fachinstitute Blauschek zum Thema "Regeln"

Eine größere Getränkeauswahl, längere Handyzeiten, eine individuellere Taschengeld- ... mehr

Erfolgreiche Schüler der Grabbe Jugendwohngemeinschaft

Im Juni dieses Jahres beendeten Karina und Cheria, beides Bewohnerinnen der Grabbe-WG, die Oberstufe der ... mehr