Menü

Gruppenaktion der Grabbe-WG: Austoben im Trampolinpark "AirHop"

Im Rahmen einer gemeinsamen Gruppenaktion besuchten die Bewohnerinnen und Bewohner der Grabbe-WG sowie eine Mitbewohnerin aus der Verselbstständigungsgruppe Wittensteinweg den Trampolinpark "AirHop" in Essen.

Dort gab es eine Menge Angebote zum Auspowern und Spaß haben. Zum Beispiel beim Vipe-Out, wo besonders Koordination und Kondition gefragt waren. Außerdem konnten wir uns beim Trampolin-Basketball mit in unterschiedlicher Höhe angebrachten Körben und beim Trampolin-Dodgeball ausprobieren. Zudem gab es noch den riesigen Mainfloor, auf dem man von Trampolin zu Trampolin springen konnte.

Wir hatten überall einen riesen Spaß, haben zwei Stunden lang alles gegeben und viel gelacht. Die Atmosphäre in der Gruppe war toll! Sowohl Hilfestellungen untereinander als auch Wettkampfgeist prägten das Erlebnis im "AirHop". Müde vom vielen Springen machten wir uns schließlich auf den Weg zurück nach Detmold. Dort wurden die Kraftreserven bei einem gemeinsamen Essen wieder aufgefüllt.

Der actiongeladene Tagesausflug nach Essen war ein voller Erfolg, an den wir uns gerne zurückerinnern werden!

Leitungsworkshop zum Thema "Stärke statt Macht"

Eltern und Erziehende sind nicht selten mit ungewöhnlichen, destruktiven und gewalttätigen ... mehr

Aktionswochenende der Grabbe WG im Teutoburger Wald

Das erste Aktionswochenende im Jahr 2018 führte uns im Januar in den Teutoburger Wald. Abgesetzt an ... mehr

Grabbe-WG nimmt an Forschungsprojekt über Wirkungsfaktoren in der Hilfeplanung teil

Seit Sommer 2017 beteiligen sich die Fachinstitute Blauschek mit den Jugendhilfeeinrichtungen Gut ... mehr

25-jähriges Jubiläum der Grabbe WG mit Festempfang und Jubiläumsfeier

Die Grabbe-Jugendwohngemeinschaft in Detmold feierte Anfang September 2017 ein rundes Jubiläum. Genau ... mehr

Ferienfreizeit der Grabbe WG am Gardasee

In diesem Sommer machten sich die Jugendlichen mit den Betreuerinnen und Betreuern der Grabbe WG in zwei ... mehr

3. Großes Schülerforum der Einrichtungen der Fachinstitute Blauschek zum Thema "Regeln"

Eine größere Getränkeauswahl, längere Handyzeiten, eine individuellere Taschengeld- ... mehr